Sieht man Bilder dieser kleinen weißen Katze, könnte man meinen, dass es sich bei ihrer Augenfarbe um Photoshop handeln könnte!

Dem ist aber nicht so, denn PamPam hat „Iris-Heterochromie“, was bedeutet, dass sie zwei unterschiedliche Augenfarben hat.

Auch wenn es ganz selten ist, können Menschen ebenfalls an Heterochromie „leiden“ – denn oft geht dieses bemerkenswerte Kennzeichen mit Taubheit einher.

Nichtsdestotrotz macht diese Pigmentierungsstörung die kleine PamPam zu etwas ganz Besonderem.

-FOLGE UNS AUCH AUF FACEBOOK-